Capsule Wardrobe

Bild: http://www.pixabay.de

Eine Sache, die unser Leben als Großfamilie enorm erleichtert hat ist Minimalismus und besonders auch die Idee 💡 und Umsetzung einer reduzierten Garderobe (capsule wardrobe)

In meinem und im Kleiderschrank meiner Kinder sind bis auf ein paar Ausnahmen (Trachtenkleidung z.B.) hauptsächlich Dinge, die zusammenpassen (da möchte ich hinzufügen, dass das natürlich individuell ist 😊), die generell passen, die zum Großteil wetter- und jahreszeitunabhängig sind (Lagenlook olé), die gefallen und bequem und somit spiel- und alltagstauglich sind.

Was sich vielleicht ein bisschen fad und auch ein wenig kompliziert anhört, ist für mich auf positive Weise spannend, eine Herausforderung und wie schon erwähnt im Alltag total entspannend. 😊

In der Vergangenheit, als der Kleiderschrank noch übervoll war, hatte ich so oft das Gefühl ich hätte nichts anzuziehen.

Bei den Kindern hatte ich ebenfalls den Überblick verloren: was passt, was nicht, was fehlt, wovon ist zu viel da (kein Baby braucht 20 Shirts!), wovon zu wenig (hektisches im Winter eine saubere und passende Strumpfhose suchen adé)

Im Grunde natürlich ein Luxusproblem, aber es ist nun mal so, dass ich die Möglichkeit habe mich zu entscheiden – hilfreicher als Bewertung finde ich Bewusstsein.

„Jeder Kassenbon ist ein Stimmzettel “ Minimalismus im Gespräch

🙂 Alles Liebe! ❤️

Ein Gedanke zu „Capsule Wardrobe

Hallo! Danke für deinen Beitrag! 🌟

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s