ACHTSAMKEIT – WOCHE 11

Bild von zhzhzh (www.pixabay.com)

Die Übung „Liebevolle Berührung“ fand ich schön. Ich muss gestehen, dass ich dieses Mal das Praktizieren öfters nicht bewusst gemacht habe. Der Kleine hatte Durchfall und die Kleinste zahnt. Ich war gedanklich abgelenkt, auch sehr müde und mit Trösten, Windeln wechseln und Wäsche waschen beschäftigt.

Trotzdem konnte ich wieder etwas mitnehmen.

Fazit:

  • Es ist unmöglich etwas liebevoll auszuführen, ohne dass man liebevolle Gedanken entwickelt.
  • Die Wertigkeit der Dinge ändern sich durch liebevolle Berührung.
  • Berührt man liebevoll, führt man die Bewegungen langsamer, sanfter und bewusst aus.
  • Doch auch Berührungen, die mehr Kraft brauchen, kann man liebevoll auszuführen.
  • Liebevolle Berührung erzeugt liebevolle Gedanken und liebevolle Gedanken erzeugen liebevolle Berührung.
  • Wieder einmal ist man augenblicklich im Hier und Jetzt und nimmt das Berührte bewusst wahr.

Die nächste Übung lautet: „Warten“

Unter der Kategorie Achtsamkeitschallenge findet ihr die vorangegangenen Beiträge.

Die Leseprobe mit allen Übungen gibt es hier

TIPP: Ein Jahresprojekt „Achtsam durch den Tag“ (wie meine Achtsamkeitschallenge) und viele verschiedene Links zum Thema Achtsamkeit findet ihr bei widerstandistzweckmaessig

2 Gedanken zu „ACHTSAMKEIT – WOCHE 11

  1. widerstandistzweckmaessig

    Hallo!

    Den ersten Punkt vom Fazit finde ich sehr gut. Man kann nur dann etwas liebevoll berühren, wenn man vorher liebevolle Gedanken hat.

    Vielleicht ist das auch ein Weg insgesamt liebevoller und ruhiger ZU SEIN, wenn ich immer liebevoll mit allem umgehe. Denn Wut und liebevoller Umgang schließen einander ganz offensichtlich aus.

    Schöne Gedanken, danke fürs Teilen!

    lg
    Maria

    Gefällt 2 Personen

Hallo! Danke für deinen Beitrag! 🌟

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s