WICHTIG – Anleitung zur Meditation

Ich muss unbedingt etwas Wichtiges loswerden.  Oft denkt man, Meditation ist langweilig, dafür fehlt die Zeit, oder da muss man im Schneidersitz sitzen und dann tun einem die Knie weh… War bei mir genauso, bis ich folgende wunderbare Geschichte gehört habe:

 

Das Telefon läutet. Am anderen Ende meldet sich eine vertraute Stimme. „Wollen wir heute Kaffee trinken gehen?“ Na ja, denkst du. Eigentlich hätte ich noch soviel anderes zu erledigen, aber eine kleine Auszeit würde gut tun, also sagst du: „Ja, gerne“. Darauf erwidert die Person am anderen Ende der Leitung: „Okay, aber eines sage ich dir gleich. Wir treffen uns um Punkt 10:00 Uhr und gehen nicht in das komische Kaffee in das du immer willst und überhaupt wähle ich aus was wir essen. Das ekelige Zeugs, dass du immer bestellt… bäh, da kann einem ja schlecht werden. Außerdem bleibst du solange wie ich es dir sage und komme nicht auf den Gedanken, dass du dir selbst einen Platz aussuchst. Ich sage dir wo und wie du sitzt.“ Plötzlich fällt dir ein, dass du noch einen ganz wichtig Termin hast 🙂

Wie wäre es damit: die Stimme sagt dir folgendes: „Toll, ich freue mich! Bitte entscheide du wann und wo wir hingehen. Dann bestellen wir Schaumrollen. Die magst du doch so gerne. Wir suchen uns einen Platz aus, der dir gefällt und dann machen wir es uns richtig bequem. Außerdem bleiben wir genauso lange wie du magst und nicht länger. Wie klingt das für dich?“

Die Geschichte habe ich aus der Erinnerung aufgeschrieben. Sie stammt aus dem Hörbuch „Die Kuh, die weinte – Buddhistische Geschichten über den Weg zum Glück“ von Ajahn Brahm.

So unglaublich einfach kann Mediation sein 🙂

 

 

Ein Gedanke zu „WICHTIG – Anleitung zur Meditation

Hallo! Danke für deinen Beitrag! 🌟

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s