Herzchakra – Meditation und Yoga

Ursprünglich wollte ich mich mit den einzelnen Chakren der Reihe nach beschäftigen. Am Anfang der letzten Woche habe ich Mediationen und Yogaübungen zum Sakralchakra gemacht. Das steht für Kreativität und Leidenschaft. Die dazugehörige Farbe ist orange. Das hat mir gut getan. Dann ist mir am Mittwoch ein Fehler passiert. Nichts Tragisches, aber ich habe das erste Mal bewusst gemerkt, wie unglaublich hart, ungnädig und unerbitterlich ich mich mir gegenüber verhalte. Weil mir das wehgetan hat und ich es auflösen wollte, bin ich zum Solarplexuschakra übergegangen. Dieses steht für Energie und Selbstbewusstsein. Die dazugehörige Farbe ist gelb. Es war aber nicht das Richtige und deswegen habe ich es mit dem Herzchakra probiert. Und BÄNG! Das hat gepasst. Das Herzchakra steht für Offenheit, Liebe, Toleranz und Vergebung. Die dazugehörige Farbe ist grün. Ich habe eine wundervolle Mediation gefunden. Beim ersten Mal meditieren sind dunkle Bilder aus meiner Kindheit hochgekommen und ich musste weinen. Mein Herz fühlte sich vertrocknet an, obwohl ich immer der Meinung war und auch die Rückmeldung erhalten habe, dass ich ein sehr herzlicher Mensch bin. Das bin ich hoffentlich auch, aber leider nicht mir gegenüber.Nachfolgende Mediationen und Yogaübungen helfen mir. Außerdem habe ich herausgefunden, dass Rosendüfte bei mir sehr harmonisierend wirken. Ich liebe den Geruch von Rosen schon seit meiner Kindheit. Auch diese und diese Musik hat mir unglaublich gut getan.

Vorweg: BITTE die Meditationen und Yogaübungen mit Achtsamkeit ausführen! Ich glaube besonders beim Herzchakra kann vieles hochkommen. Ich bin kein Mediations- oder Yogalehrer und gebe auf diesem Blog rein meine persönlichen Erfahrungen weiter. Danke 🙂

 

Geführte Meditation: Selbstliebe | Liebe zulassen | Öffne dein Herz-Chakra

Geführte Meditation: Harmonisierung Herz-Chakra / Anahata-Chakra

Cheer Up Yoga: Das Workout für gute Laune mit Amiena Zylla!

 

Generell sind öffnende Yogaübungen sehr hilfreich (z.B. die Kobra) Weitere Informationen findest du hier und den Kommentar einer anderen Seite möchte ich zitieren, weil ich ihn unglaublich wertvoll finde:

Hallo Milzo

„lass es mich Dir so erklären:
Stell Dir eine Kerze vor, Groß & Hell leuchtend; sie repräsentiert dein Herz.
Im laufe deiner Erdenjahre hast Du viele Erfahrungen gemacht die dich verletzten.Daraufhin hast Du dein Herz geschützt und mit jeder „Negativen“ Erfahrungen einen Schutzmauer um dein Herz aufgestellt; rein Psychologisch natürlich. Die Mauer kannst Du dir vorstellen wie ein Schwarzes Blatt
Papier welches Du um die Kerze herumstellst.
Du erkennst schnell, wieviele Schwarze Paierblätter es um deine Kerze herum wohl geben muss wenn Du für jede schmerzvolle Erfahrung eines davon um deine Kerze gestellt hast, nur um dein Liebevolles Göttliches Licht zu schützen.
Irgendwann ist vom dem einstigem Hellem Licht nicht mehr viel zu sehen,da es von einer ganzen Armee an Schwarzen Blättern verdeckt wird.
C.G.Jung sprach von einem Körperpanzer den der Mensch um sich errichtet.
Nun kannst Du die Kerze nicht einfach aus der Mitte entnehmen sondern benötigst das Werkzeug der „Aufarbeitung“ um jedes einzelne Blatt wieder zu entfernen.
Hab keine Sorge, dies dauert nicht ewig, sondern kann, wenn Du ersteinmal erkannt hast wie es funktioniert und vor allem wie schnell es gehen kann, ein ziemlich beschleunigender Prozess sein.
Die Arbeit lohnt sich allemal. Stell Dir vor, Du hast das offene und unbeschwerte Herz eines Kindes, mit dem Wissen und den Erfahrungen eines Erwachsenen; Welten tun sich auf! Trau Dich, es lohnt sich 😉“ (Quelle: http://www.chakren.net/oeffnen/herzchakra/)

Alles Liebe!

3 Gedanken zu „Herzchakra – Meditation und Yoga

  1. Judi Blue

    Das klingt ganz wunderbar – toll wie du gespürt hast, welches Chakra das richtige für den Moment ist und welche Erfahrungen du beim Üben gemacht hast 😊
    Die Musik werde ich mir in einer ruhigen Minute auch noch anhören.
    Ich bin demnächst auf einem Yoga-chakren-Workshop, freu mich schon (gerade nachdem ich bei dir so interessante Dinge lese!).

    Gefällt 1 Person

Hallo! Danke für deinen Beitrag! 🌟

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s