Bin ich schön (genug)?

Es ist mir ein wenig unangenehm, aber diese Frage habe ich mir eine lange Zeit gestellt und die Antwort darauf vorwiegend im Außen gesucht. Irgendwann nahm der Wunsch schön zu sein einen großen Raum in meinem Leben ein. Angefangen hat es als ich in die Pubertät kam. Für mich war es so, dass mit (äußerlicher) Schönheit auch ein Angenommensein verbunden war und ich suchte so sehr danach. Das im Mittelpunktstehen war es weniger was mich reizte. Ich wollte auf eine positive Weise gesehen werden, in der Art eines engelsgleichen Wesen. Das hört sich ziemlich verrückt an, aber der Hintergrund war mir zu dieser Zeit alles andere als bewusst. Dieser Wunsch hat sich in mein Unterbewusstsein eingegraben und tiefe Narben hinterlassen, ganz gleich wieviel positives Feedback und Komplimente ich erhielt und völlig unabhängig davon wieviel ehrliche Zuneigung mir entgegengebracht wurde. Heute ist es noch so, dass meine Laune an Tagen an denen ich mich vom Aussehen her wenig prickelnd finde, übelst ist, aber ich habe gelernt hinzusehen und ich hoffe mich dem Annehmen immer weiter anzunähern.

Ein wundervoller Text zu dem Thema: Was ist das Schönste an einem Menschen?

 

9 Gedanken zu „Bin ich schön (genug)?

      1. P.Andersson

        Nein :D, leider genau andersherum. Wenn ich mich einigermaßen hübsch finde ( von schön ist noch lange nicht die Rede ) dann erst komm ich erst in einen Flow, Aktivität oder Motivation. Fühle ich mich nicht hübsch, geht gar nichts.

        Gefällt 1 Person

Hallo! Danke für deinen Beitrag! 🌟

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s